One Two
Sie sind hier: Startseite

Willkommen

Herzlich Willkommen in der Arbeitsgruppe Umweltgeologie

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über den Bereich Umweltgeologie.

 

Aktuelles:

please scroll down for older posts

 

Unser neuer Internetauftritt befindet sich HIER in Bearbeitung 

 

12.09.2018

GeoBonn2018 voller Erfolg - AG Umweltgeologie präsentiert buntes Potpourri

Auf der Jahrestagung der Deutschen Geologischen Gesellschaft/Geologischen Vereinigung (DGGV) in Bonn
präsentierte die AG Umweltgeologie eine bunte Tüte an unterschiedlichen Themen. Valeska Decker
berichtete in einem Vortrag über erste Ergebnisse ihres Dissertationsprojektes zur quartären
Klimavariabilität
im Oman und im nördlichen Indien. Sie wurde unterstützt durch Jessica Landgraf mit
einem Posterbeitrag. Jessica ist in der Endphase ihrer MSc-Arbeit und konnte bereits abschließende
Ergebnisse zur Entwicklung von Mangrovenökosystemen präsentieren. Sabine Kummer hat einen
vielbeachteten Posterbeitrag über ihre BSc-Arbeit zur römischen Eifelwasserleitung und den
Zusammenhängen mit der Neotektonik der Niederrheinischen Bucht präsentiert. Martin Monschau
und Edouard Grigowski wurden nahezu umjubelt nach ihrem Vortrag zur mobilen
Aufschlussdatenbank „Outcrop Wizard“. Gewohnt routiniert der Auftritt von Michaela Falkenroth.
Souverän präsentierte sie die Ergebnisse ihrer MSc-Arbeit zur Fazies-Untersuchung an lithifizierten
quartären Strandsedimenten. Sie gab einen Ausblick auf weiterführende Arbeiten im Rahmen ihrer
Doktorarbeit: Meeresspiegelrekonstruktionen anhand von Beachrocks. Gösta Hoffmann und Alina
Ermertz redeten über den Zusammenhang zwischen Erdbeben und Archäologie. Fallbeispiel hier war
die UNESCO-Weltkulturerbestätte Qalhat.

Fazit: Alles bewegt sich und wir sind voll digital unterwegs. Hat Spaß gemacht!

 

20.03.2018

DGGV 2018 Oman Observer

Die DGGV Exkursion 2018 in dem Oman hat Erwähnung in der lokalen Presse des Oman gefunden. Für den vollständigen Artikel bitte auf das Bild klicken.

 

05.03.2018

Im Februar 2018 waren wir wieder im Oman unterwegs und haben dort weiter an unseren Projekten gearbeitet.

Mit dem letzten fehlenden Teilstück zwischen Shab und Qalhat, wurde die GPS-Vermessung der gehobenen quartären Terrassen entlang der Nord-Ostküste des Oman nun abgeschlossen. Weiterhin wurden zusätzliche Störungen gefunden und vermessen.

Mithilfe einer Drohne wurden umfassende hochlauflösende Aufnahmen und Geländemodelle verschiedener Landschaften und Objekte erstellt. So konnten unter anderem Paleolagunen und Störungen, aber auch mehrere bedeutende archäologische Stätten detailiert aufgenommen werden. 

Ein Beispiel eines Geländemodells in Echtfarben, welches mithilfe einer Drohne erstellt wurde, ist HIER zu finden, ein Höhenmodel findet sich HIER (stark reduzierte Qualität). An diesem Beispiel lassen sich die Wechselwirkungen von Tektonik und Gewässernetzentwicklung sehr gut verdeutlichen.

Drone_Shab

Tsunamiablagerungen unmittelbar hinter dem Kliff und gehobene marine Terrassen im Inland finden sich an der Küste nördlich von Shab.

null

Orthophoto von "HD-6", einer Siedlung aus der frühen Bronzezeit bei Ras Al Hadd, welche mutmaßlich durch einen Tsunami oder tropischen Wirbelsturm zerstört wurde.

 

 

16.11.2017

Valeska Decker und PD Gösta Hoffmann nahmen am Kickoff workshop "Urban Resilience: Coastal Hazards and Coastal Water Management, Vulnerability and Sustainability at IIT Madras" in Indien teil. Valeska wurde für ihren Vortrag zu  Mangrovenökosystem ausgezeichnet. Auf einer 2-tägigen Exkursion erkundeten sie den Pichavaram Mangrovenwald und diskutierten dessen Relevanz für den Küstenschutz.

Informationen zum Workshop und zum Projekt finden sich >hier<.

Chennai Group Pic

Valeeska

 

27.09.2017

Tamara Baldus von der AG Umweltgeologie wurde bei der GeoBremen 2017 für ihren Vortrag mit dem Titel "Soft-sediment deformation structures (SSDS) of Late Pleistocene sediments on the islands Hiddensee and Rügen (NE Germany)" mit dem Springer Vortragspreis für „Young Sedimentologists“ ausgezeichnet. Wir gratulieren dazu ganz herzlich! Ein kurzer Artikel dazu ist hier zu finden.

Baldus_DGGV

 

26.09.2017

Die AG Umweltgeologie war auf der GeoBremen 2017, der diesjährigen Konferenz der DGGV, zahlreich vertreten. Neben dem Vortrag von Tamara Baldus präsentierten Michaela Falkenroth ("Quaternary sea-level variations along the coastline of Oman: facies analysis and petrography on uplifted beach rock deposits (Northern Indian Ocean)"), Bastian Schneider ("High-resolution modeling and characterisation of boulder deposits using terrestrial laser scanning (TLS)") und Marcus Rudolf ("Geomorphological and geological evidences for glacial isostatic adjustment")  ihre aktuelle Forschungen.

MichiBremen

bastiGöstaBremen

MarcusBremen2

 

 

23.09.2017

Vom 16. - 23. September fand das zweite Meeting des IGCP Projektes 639 "Sea Level Change - From Minutes to Millennia" in St. Lucia / Südafrika statt. Nach dem erfolgreichen, ersten Meeting im Oman 2016 wurden auf der Konferenz wieder zahlreiche laufende Forschungsprojekte vorgestellt und aktuelle Fragestellungen rezenter und vergangener Meeresspiegelschwankungen diskutiert. Im Rahmen einer Feldexkursion wurden unter anderem Sturmablagerungen und Beachrocks besichtigt.

MichiBastiIGCP

IGCPSA

 

 

19.09.2017

Öffentliche Führung durch die Tongrube Adendorf (Gemeinde Wachtberg) im Rahmen des Tages des Geotops am
17.09.2017 (durchgeführt durch Dr. Sven Oliver Franz und B.Sc. Timo Steup, AG Umweltgeologie).

Weitere Informationen siehe Artikel im Generalanzeiger Bonn, im Blickpunkt Schaufenster und in der Ortszeitung "Wir Wachtberger".

 

16.08.2017

Hinweis: Tag des Geotops am Sonntag, den 17.09.2017 mit Beteiligung der AG Umweltgeologie

 

27.07.2017

Wir waren in Koorperation mit dem Geologischen Dienst NRW in Bleiwäsche (Sauerland) und haben dort den "Malachitdom", eine Karsthöhle mit grüngefärbten Sintern und Tropfsteinen, vermessen. Dazu wurde mit einer Kombination aus terrestrischem LIDAR und UAV-basierter Photogrammetrie gearbeitet. Ziel war eine hochpräzise Dokumentation und Vermessung des Höhlensystems.

(Photos: G. Hoffmann, J. Bittner)

Preview Image

Cave_Scan

Malachitdom

Sinter_Malachit

 

 

07.07.2017

Sonne kann jeder - Exkursion ins Ruhrkarbon Anfang Juli 2017

RG2017-1

RG2017-2

RG2017-3

 

21.06.2017

Nachtrag zu ABC-J Exkursion in den Oman:
Der Exkursionsteilnehmer Jörn Bittner hat ein Video zur Exkursion erstellt und mit uns geteilt:

Preview Image

 

14.06.2017

Geländeübung zur LV "Tektonische Geomorphologie" .
Ziel (geographisch): südliche Ostseeküste
Ziel (inhaltlich): Nachweis neotektonischer Bewegungen
Befund: Lockersedimentdeformationen
Vermutung: Erdbeben induzierte Bodenverflüssigung

Ostsee_Gruppe

Ostsee_graben

Ostsee_Aufschluss

Ostsee_Pano

Ostsee_gruppe2

 

 

15.05.2017
"Campen in der Wüste":

Der General-Anzeiger hat einen schönen Artikel über die ABC/J Exkursion veröffentlicht. In diesem kommen auch einige Bonner Studenten zu Wort.

Campen im Oman

 

 

19.04.2017
Der Oman Observer hat einen interessanten Artikel über die ABC/J Oman-Exkursion 2017 veröffentlicht.
Man kann sich den Artikel hier ansehen.

 

02.04.2017
Geologische Expedition und wissenschaftliche Dokumentation von Paläostränden in Oman

36 Grad im Schatten und es wird noch heißer. Schatten ist allerdings Mangelware. Unter Leitung von PD Dr. Gösta Hoffmann sind Bonner und Omanische Studenten für 2 Wochen im Oman unterwegs. Das Team besteht aus Prof. Miklos Kazmer (Budapest University), Bastian Schneider (Doktorand), Silja Adolphs, Hasan Bagci, Mirjam Cahnbley, Alina Ermertz, Michaela Falkenroth, Jim Panse, Carolin Senftleben, (Masterstudenten) und Sophia Blech, Severin Zumkeller, Naila al Balushi (Bachelorstudenten).

Die Arbeiten werden finanziert durch den Research Council Oman und sind eingebunden in das IGCP Projekt 639 .

Desweiteren dienen sie als Vorarbeiten zu dem DFG geförderten Projekt: “Quantification of relative sea level change along the coastline of Oman (Arabian Sea)”. Dieses Projekt wird im Mai 2017 beginnen.

Mother of all Outcrops

Alina at work

Qalhat

Beachwork

Silja

Nailah

 Fieldwork in Oman is slowly coming to and end. It was a really nice and successful campaign!

WadiShab

Being a tourist once in a while

Dinner

Baby Baby Baby Baby es gibt Reis

Ophiolite

Ophiolite

Evenings 

 

22.03.2017

Studentische Geländearbeiten erfolgreich.

Mirjam and Kids

Shaking hand with THE Miklos Kazmer

Investigating Wadis

Hassan Sophia

Audo

Dinner

 

 WadiAusblick

CoastalNotch

Goesta vor Wadi

Fischkuss

 

 

Exkursion ins Neckartal vom 13.03-16.03.2017:

Unter Leitung von Bastian Schneider (Steinmann Institut) und Philipp Schulte (Lehrstuhl für Physische Geographie und Geoökologie der RWTH Aachen) ging es für 24 Studenten und Studentinnen auf Exkursion ins Neckartal.
Die Exkursion fand in Kooperation zwischen dem Steinmann Institut und dem PGG statt und wurde vom Geoverbund ABC/J unterstützt. Themenschwerpunkte waren die quartäre Landschaftsentwicklung des Neckartal, die Prägung von Landschaftsräumen durch Fließgewässer sowie eine bodenkundliche Kartierung und Probennahme.

Exkursion Neckartal 2017

 

ABC/J Exkursion in den Oman vom 04.03. - 18.3.2017:

Eine Exkursion quer durchs Land - vom Strand ging es durch die Berge ab in die Wüste. Studenten unterschiedlicher Disziplinen der Geowissenschaften aus Aachen, Bonn und Köln beschäftigten sich zwei Wochen lang mit der Geologie, Archäologie und Kultur des Landes. Vorlesungen und Vorträge in abgelegenen Orten gehörten genauso zum Alltag wie Datteln und Reis. Eine spannende Exkursion ging viel zu schnell vorbei - Oman Rocks!

Hier kann man der Exkursion auch auf dem Twitteraccount des Geoverbunds ABC/J folgen.

OmanABCJGroup

Kamel

Duene

ABCJCanyon CockRock

ABCJWadiShab

ABCJMotherOfAllOutcrops

 

 

Geologische Geländeaufnahme in der Umgebung einer archäologischen Ausgrabung von Brennöfen am Nakadake Sanroku (Minamisatsuma City, Japan) - unter besonderer Berücksichtigung möglicher Rohstoffvorkommen für die Keramikherstellung des 9. bis 10. Jahrhunderts (Masterstudent: Timo Steup, Betreuer: Dr. Sven Oliver Franz). Weitere Informationen sind hier zu finden.

vorläufig-nakadake-20170209-100645-NIKON Df-05183.jpg

Prof. Kimihito Oki von der Universität Kagoshima erläuert im Rahmen einer Einführungsexkursion die Geologie des Arbeitsgebietes. Im Bildhintergrund befinden sich kretazische Sandsteine in einem offengelassenen Steinbruch.

 

Oman Geological Field guide officially launched

The "Field Guide to the Geology of Northeastern Oman" authored by Steinmann-Institute members PD Dr. Gösta Hoffman and Dr. Anne Zacke was officially launched during the Annual General Meeting of the Geological Society of Oman in Muscat on January 30th.

“Oman is like a museum. In Oman you can study the geology like nowhere else in the world. In contrast to many other countries, the rocks are accessible and visible on the surface,” said Prof. Dr. Gösta Hoffmann during his speech yesterday while adding that the geology of Oman is spectacular – for the touristic layman and the geologist alike. Exceptionally well exposed rocks offer a fascinating outcrop experience, second to none. The scenery is unique, and often breathtaking. As the field guide is written in a textbook style and presents the geology in a comprehensible way, a broad understanding is facilitated. Therefore, this book not only addresses geologists but also amateurs, visitors and travelers exploring the beauty and the significance of Oman geology.

See press reports from the Oman Observer and the German University of Technology in Oman (GUtech).

Gösta GSO

Oman Book Launch

Official book launch under the auspices of Ahmed bin Nasser al Mehrzi, Minister of Tourism (with Dr. Mohammed al Kindi and Dr. Ali al Lazki)

 

Exkursion am 20.01.2017 zum Modul "Angewandte Geologie" - Grundwassersanierung und -gewinnung in Ludwigshafen. Besuch des Trinkwassergewinnungsgebietes Maudach-Oggersheim mit Führung durch das zugehörige Wasserwerk der Technischen Werke Ludwigshafen.
Die Exkursion wurde in Kooperation mit der Björnsen Beratende Ingenieure GmbH aus Koblenz durchgeführt.


Ludwigshafen Exkursion Gruppe

 

Einige Mitglieder der Arbeitsgruppe Umweltgeologie waren an der Organisation der Konferenz zum IGCP 639 Projektes "Sea Level Change from Minutes to Millennia" vom 09-14.11.2016 in Muscat, Oman beteiligt.
Hier einige Eindrücke:

 IGCP Group picture

IGCP Gösta

IGCP Bastian


Neuerscheinung: Field Guide to the Geology of Northeastern Oman

Field Guide Oman


Profilaufnahme, M32 "Sedimentgeochemische Arbeitsmethoden" in der Tongrube Leimersdorf, 22.10.2016
 
IMG_2668.JPG
 

Exkursion zur Geologie und der postglazialen Landschaftsentwicklung des Baltikum vom 26.8-10.09.2016

Exkursion Uni Bonn Baltikum 2016

 

Exkursion in den Braunkohletagebau Garzweiler am 21.07.2016:

Exkursion_Tagebau


Exkursion ins südliche Ruhrgebiet vom 16.-17.07.2016:
Exkursion Ruhrgebiet

Profilaufnahme, M33 "Sedimentpetrologische Labormethoden" in der Kiesgrube Villip, 16.04.2016

IMG_0429.JPG


 Fieldwork along the coastline of Oman, March 2016:

Oman Cliff

Camel GPS 

Artikelaktionen